Rückblende in Bildern: Beginner live in Hamburg

„War sehr lustig! Gute Hamburger Stimmung“, berichtet SPEX-Fotograf Nils Witte vom ausverkauften Konzert der Beginner in der Hamburger Sporthalle. Für ihr Heimspiel am vergangenen Donnerstag hat das Trio unter anderem Samy Deluxe, Torch und als Support Megaloh auf die Bühne geholt. Witte und Sophia Gonzales haben das Spektakel fotografisch festgehalten.

Genetikk „Fukk Genetikk“ / Review

Das Duo aus Saarbrücken verwandelt seine Heimatstadt mal in ein Barrio, einen Pariser Vorort, eine brasilianische Favela oder Staten Island.

Alicia Keys „Here“ vs. Diverse „The Hamilton Mixtape“ / Doppelreview

Wo Here mit faden empowerment-Hülsen aufwartet, besticht Lin-Manuel Mirandas Gesellschaftskritik sowohl auf der Bühne als auch auf Platte.

Jetzt Abo abschließen

... und Spitzenprämien sichern.

SPEX online kaufen

Versandkostenfrei: die neue SPEX & Back Issues im Onlineshop

Von kalten Herzen: SPEX präsentiert der Ringer live

Hamburger Zeitlupen-New-Wave auf Auto-Tune? Klingt nach einer SPEX-Präsentation.

„Ich finde es einfacher, ich selbst zu sein“– NAO im Interview

Guildhall-Absolventin, Wonky-Funk-Begründerin und selbsternanntes 'shy kid' Neo Jessica Joshua a.k.a. Nao sprach mit SPEX über introvertierte Künstler, Perfektionismus und ihren Weg zur eigenständigen Künstlerin.

Musik zur Zeit im Dezember: Die neue SPEX-Playlist

Ausgesucht von der SPEX-Redaktion: eine Playlist für den neuen Monat.

SPEX präsentiert The Black Heart Procession live

Sonnenscheuer California-Indierock von den Männern, die's miterfunden haben: The Black Heart Procession is back! Der stets...

Avantgarde ist Frau – Heroines of Sound Festival im HAU

Zum dritten Mal finden beim Heroines of Sound wahre Pionierinnen elektronischer und experimenteller Komposition ihre lang verdiente Beachtung. SPEX hat mit den Macherinnen gesprochen.

Das Monster von innen verschlingen – Prince Rama im Interview

SPEX sprach mit Taraka Larson vom Psych-Avantgarde-Duo Prince Rama über Now-Age-Philosophie und Kunst als Treibstoff.

Der Wahnsinn nimmt seinen Lauf: 39 Bands fürs Roskilde 2017

Das Roskilde in Dänemark kennt man als Festival, bei dem jedes Jahr alle Bands spielen, die es gibt auf der Welt. Wer aber sind die ersten 39, die diesmal angekündigt werden?

Donaufestival 2017 – erste Programmpunkte und Vorverkaufsstart

Gegen die Verdunkelung der Zeit: das Donaufestival macht dort weiter, wo es schon seit Jahren überzeugt: an der Schnittstelle von Musik, Performance und Kunst. SPEX präsentiert.

The Julie Ruin – Über der gläsernen Decke / Rückblende zum...

Die Musik gleichbleibend: mal melodiös, mal rau, immer over the top, high energy, hochfahrend und drumlastig-geerdet zugleich, über Stunden hinweg: Kathleen Hanna mit The Julie Ruin im Berliner Columbiatheater. Nils Witte war mit der Kamera dabei, Kerstin Grether mit Herz und Seele – die Rückblende.

Schicker Typ, Bart, Gitarre: SPEX präsentiert Devendra Banhart live

Gute drei Jahre nach seinem letzten Album Mala hat Vollzeitfolker und Gelegenheitsmodel Devendra Banhart mit Ape In Pink Marble ein neues Album rausgehauen. Und im März nuschelt er sich die darauf versammelten Liebeslieder auch live in Deutschland in den ergrauten Bart - von SPEX präsentiert.

Laut, wirr, wütend – Das Festival für junge Menschen im Uebel...

Das Festival für junge Menschen sieht sich in der Tradition der Hamburger Musikszene der Achtzigerjahre und richtet doch den Blick auf das Jetzt. Sechs Bands loten bei der Premiere am 8. Dezember den Sound der Stunde aus und bilden nebenbei die deutsche Musiklandschaft von Stuttgart bis Kiel ab.

Advertorial: „Why Not?!“ – Desperados präsentiert Martin Solveig live in der...

„Elektro-Party wie ein Festball am königlichen Hofe? „Why Not?!“: Desperados und Martin Solveig verwandelten die Orangerie im Schloss Charlottenburg kurzerhand in eine schillernde Club-Location. Wir haben vor Ort mitgefeiert und mit dem Mainact DJ Martin Solveig zu diesem besonderem Gig gesprochen.

Peter Doherty „Hamburg Demonstrations“ / Review

Die Gitarren wirken weniger beschwipst als sonst, dafür ist sein Clash-Akzent geblieben: Pete(r) Doherty ist zurück. In Hamburg.